Osteopathie München                     Joël Cécilia-Menzel

Osteopathie München Joel Cecilia Menzel

 

Herzlich Willkommen auf der Website der Osteopathie-Praxis in München!

 

Mein Name ist Joël Cécilia-Menzel und ich möchte Ihnen meine osteopathische Arbeit vorstellen. 

 

Das Grundgerüst der Osteopathie ist das Konzept der Ganzheitlichkeit. Was bedeutet das genau? 

 

  

Das Zitat von Aristoteles  "Das Ganze ist mehr, als die Summe seiner Teile" ist vielen bekannt. Als Osteopath  versucht man, möglichst viele dieser «Teile» eines Menschen zu erfassen. Nur dadurch kann die Ursache der Symptome, eines Beschwerdebildes oder einer Krankheit erschlossen werden.

 

Die zentralen  Aspekte der Arbeit bestehen darin, den Körper als Einheit zu betrachten, die Geschichte eines Menschen kennen zu lernen, sowie das allgemeine Umfeld des Individuums zu erfassen.

 

Am Anfang der Behandlung stehen eine ausführliche Anamnese und die Erhebung eines körperlich-osteopathischen Befundes mit den Händen. Eine Abklärung der differentialdiagnostischen Daten soll diejenigen Faktoren finden, welche die Gesundheit des Patienten einschränken bzw. behindern.   

 

Durch diese umfassende Herangehensweise kann ich zur Gesunderhaltung des menschlichen Körpers beitragen.

 

In der Praxis für Osteopathie in München werden Sie nach diesem Konzept behandelt und betreut. 


Osteopathie | Praxisvorstellung

 

Der 5-Jährige Vollzeit-Masterstudiengang, "Osteopathische Therapie", am Europäischen College für Osteopathie (Holistéa) führt zu einer akademisch fundierten Qualifikation.

 

Die Ausbildung umfasst den Erwerb von Kenntnissen in den naturwissenschaftlichen Grundlagen, den Humanwissenschaften, der Medizin und der Osteopathie. 

 

Die Inhalte  in der osteopathischen Medizin bestehen dabei aus  Bereichen der

       Parietalen Osteopathie

       Viszeralen Osteopathie

       Cranio-Sacralen Osteopathie

 

und schließen diese in das therapeutische Konzept mit ein. 

  

In der Gemeinschaftspraxis Larivière praktizieren mehrere Osteopathen mit der Ausbildung am Europäischen College für Osteopathie. Gemeinsame Fort- und Weiterbildungen stellen sicher, immer auf dem aktuellen Stand der Medizin und Osteopathie zu sein, um eine bestmögliche Behandlung und Betreuung für die Patienten zu garantieren. 


In der Praxis für Osteopathie in München-Sendling werden Sie nach einem ganzheitlichen Konzept behandelt




Osteopathie | Was ist Osteopathie?

Die Osteopathie ist ein im 19. Jahrhundert von Dr.  Andrew Taylor Still entwickeltes Behandlungsverfahren. Sie kümmert sich um den Menschen mit seinen individuellen Beschwerden und gesundheitlichen Bedürfnissen. Die Behandlung erfolgt rein mit den Händen. Dabei werden Verspannungen und Bewegungseinschränkungen der unterschiedliche Gewebe ertastet. Durch das Lockern dieser Gewebeverspannungen, wird es dem Körper ermöglicht, in seine ursprüngliche Haltung zurückzufinden. In diesem ausgeglichenen Zustand ist es ihm möglich Heilungsprozesse in Gang zu setzen und krankhafte Bewegungsmuster aufzulösen. 

 

Osteopath/innen durchlaufen eine lange Ausbildungszeit, um ihre Hände zu Werkzeugen zu entwickeln. Mit diesen Werkzeugen, dem fundierten anatomischen Wissen und den osteopathischen Behandlungstechniken soll im Körper ein Zustand der Entspannung hervorgerufen werden, der zur Linderung der Beschwerden führt und die Körpereigenen Ressourcen stärkt.

Mehr dazu finden Sie hier.


Osteopathie | Anwendungsgebiete

Die Gründe sich für eine osteopathische Therapie zu entscheiden können vielfältig sein. Häufig suchen Menschen die Osteopathie auf, nachdem die Schulmedizin keine Linderung ihrer Beschwerden bewirken konnte. 

Doch auch gesunde Menschen profitieren von den entspannenden Effekten der Behandlung. 

Typische Beschwerden  weswegen Osteopath/innen konsultiert werden sind:

  • Gelenk-, Muskel- und Sehnenbeschwerden
  • Schmerzen und Verspannungen im Kopf- und Nackenbereich
  • Verdauungsstörungen
  • Stressbewältigung
  • Menstruationsbeschwerden
  • Somatoforme Störungen
  • chronische Schmerzzustände
  • Rückenschmerzen
  • Cranio-mandibuläre Dysfunktion (CMD)
  • Migräne- und Kopfschmerzen
  • Beschwerden nach Operationen oder Unfällen
  • Schmerzen und Beschwerden am Körper, für die keine Erklärung gefunden wird
  • uvm.

Dabei handelt es sich lediglich um einen Auszug an möglichen Behandlungsgebieten.

Die Osteopathie kann dabei als alleinige Behandlungsform oder Begleittherapie unterstützend auf den Organismus wirken.  

 

Bei akuten Beschwerden, deren Ursache unklar ist, ist eine fachärztliche Abklärung nötig, um die Sicherheit des Patienten zu gewährleisten.  In solchen Fällen wird auf für das Beschwerdebild spezialisierte Fachärzte verwiesen.


Osteopathie | Standort München

München verfügt über eine hohe Ärztedichte. Auf eine (n) Arzt/Ärztin in freier Praxis entfallen im Schnitt 400 Einwohner. Die Verfügbarkeit von medizinischem Personal ist somit sehr gut und die interdisziplinäre Arbeit der verschiedenen Fachrichtungen miteinander ermöglicht  die bestmögliche Versorgung des Patienten.

 

Die enge Zusammenarbeit mit anderen Osteopathen innerhalb und außerhalb der Gemeinschaftspraxis Larivière zeichnet uns als Expertenteam auf dem Gebiet der Osteopathie aus. 

 

An erster Stelle steht immer die Sicherheit des Patienten.

Deshalb werden ärztlich nicht abgeklärte Patienten, mit akuten Beschwerden und Symptomen bzw.  schwerem Krankheitsbild abgelehnt und zur Abklärung an einen Arzt verwiesen.